Über Pferdefleisch

Was spricht für Pferdefleisch?
Pferdefleisch ist eine gute Alternative, da es …
… sehr gut verträglich ist
… nur ca. 103 Kalorien auf 100 g enthält
… cholesterinarm ist (nur ca. 60 mg auf 100 g)
… sehr fettarm ist
… sehr eiweißreich ist
… sehr viele Mineralstoffe enthält

Pferdefleisch, das Fleisch der kurzen Wege!
Wir wissen, wo unsere Pferde herkommen, denn…
Alle Pferde, die in unseren Betrieb gelangen, stammen aus unserem Umland!
Die Pferde werden entweder von uns abgeholt oder von den Besitzern zu uns gebracht.
Die Tiere werden bei uns im Betrieb stressfrei geschlachtet.
Durch ständige Kontrollen beim Einkauf und in der Produktion können wir Ihnen Produkte auf höchstem Qualitätsniveau anbieten!

Wie schmeckt Pferdefleisch?
Vom Geschmack her liegt Pferdefleisch zwischen Rind- und Wildfleisch.
Es hat einen natürlich würzigen Geschmack.

Wie sieht Pferdefleisch aus?
Pferdefleisch ist von dunkelroter intensiver Farbe.

Wir stellen aus Pferdefleisch eine Vielzahl von Wurstprodukten und Fleischspezialitäten her:
Neben fertig zugeschnittenen Fleischerzeugnisssen führen wir auch,
Brühwürste in verschieden Varianten,
Rohwurst uns Schinkenspezialitäten,
ebenso führen wir zahlreiche fertig zubereitete Gerichte mit Pferdefleisch.
Sie können viele  unserer Produkte hier im Shop ansehen und wenn gewünscht kaufen.

Aufgrund unserer 90-jährigen Erfahrung können wir Ihnen gute und schmackhafte Fleisch- und Wurstprodukte vom Pferd anbieten!

Die von uns geschlachteten Pferde stammen meist aus landwirtschaftlichen Betrieben oder aus Sport und Hobbyanlagen in unserer Nähe.

Dort werden sie sehr artgerecht gehalten und optimal (tiermehlfrei) gefüttert.

Sie werden auf kurzen Wegen von uns selbst abgeholt.

Der Transport erfolgt schonend und stressfrei.
Für den erfahrenen Fleischer gilt nämlich: Ein stressfreier und schonender Transport garantiert eine gute Fleischqualität.

Wir behalten alles in einer Hand um unseren Kunden ein optimales Produkt zu liefern!

Rossfleisch zeichnet sich durch einen geringen Fett- und Cholesteringehalt aus.

Pferdefleisch ist sehr eiweißreich.

Pferdefleisch ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen.

Pferdefleisch ist reich an Spurenelementen, insbesondere an Magnesium, Eisen und Zink.

Bei Herzkreislaufbeschwerden und in der Unterstützung bei Diäten hilft der geringe Fettgehalt.

Tipps und Tricks zur Zubereitung von Pferdefleisch

Das Fleisch

Pferdefleisch lässt sich mit Rindfleisch vergleichen. Alles, was sich mit Rindfleisch zubereiten lässt, kann auch mit Pferdefleisch gekocht werden. Der einzige Unterschied liegt in der Garzeit des Fleisches. Bratenfleisch vom Pferd (z.B. Schieres, Rouladen, Gulasch oder Schmorbraten) hat eine Garzeit von 2 bis 2,5 Stunden im Schmortopf oder 45 Minuten im Schnellkochtopf. Wenn Sie Pferdefleisch mit Schweinefleisch kombinieren, dann denken Sie bitte an die kürzere Garzeit des Schweinefleisches. Sie sollten es erst später dazugeben.

Die Gewürze

Um den guten Fleischgeschmack des Pferdefleisches nicht zu verfälschen, genügen zum Würzen Salz, Pfeffer und Paprika. Soll Ihr Braten vom Pferd ein besonders würziges Aroma erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können das Fleisch mit Gewürzen und Kräutern einreiben und dann zugedeckt im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. Oder Sie legen das Fleisch über Nacht in eine Marinade aus Wein, Kräutern und etwas groben Pfeffer ein, damit diesem eine ganz besondere Note gegeben wird!

Die Sauce

Die Sauce, die Sie beim Schmoren von Pferdefleisch erhalten, ist sehr schmackhaft. Sie können diese jedoch noch etwas verfeinern. Geben Sie beim Schmoren des Fleisches einen Saucenwürfel für dunkle Sauce, etwas Rotwein und einen Schuss Creme fraîche hinzu oder lassen Sie kleingeschnittene Tomaten und Zwiebeln mitschmoren.

Die Verarbeitung

Bratenfleisch können Sie durch das Umwickeln mit Küchengarn daran hindern, sich beim Braten zu verformen. Selbstverständlich übernehmen wir auch gerne das Wickeln des Fleisches für Sie.

Die Beilagen

Als Gemüse eignet sich zum Beispiel zu Rouladen sehr gut Rotkohl. Des weiteren schmecken Rosenkohl, Blumenkohl, Kohlrabi und Butterbohnen vorzüglich zu Pferdefleisch.

Steaks vom Pferd

Steaks vom Pferd mit wenig Fett in die heiße Pfanne geben und dann von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten. Danach kurz anschneiden und bis zum gewünschten Garzustand bei kleiner Hitze weiterbraten. Beim Grillen von marinierten Steaks ein Stück Alu-Folie unterlegen. Diese verhindert, dass das Öl der Marinade in die Glut tropft. Ein Steak vom Pferd mit geschmorten Champignons und Zwiebeln ist schnell gemacht und immer lecker!

Getränkeempfehlung

Zu vielen Pferdefleischgerichten schmeckt ein trockener Rotwein ausgezeichnet.

Mit Hilfe dieser Tipps werden Sie viel Freude beim Genuss schmackhafter Pferdefleischgerichte haben.